Die Helfende Hand - der diakonische Verein unserer Kirchengemeinde

Wer Hilfe braucht ist dankbar, wenn sich eine helfende Hand nach einem austreckt und das Nötige tut, um zu helfen. Der Verein „Die Helfende Hand“ der Gedächtnis- und Rosenbergkirchengemeinde möchte dieses tun und Menschen uneigennützig unterstützen.

Einer der wichtigsten Bereiche, für die sich der Verein finanziell einsetzt, ist das Projekt „Diakonie Plus“ der Ev. Kirche Stuttgart. Die Pflege durch das Pflegeteam der Diakoniestation Seidenstraße 73, ist aus Kostengründen begrenzt. „Diakonie Plus“ ermöglicht es, dass das Pflegeteam bei seinen Besuchen mehr Zeit für Zuwendung aufbringen kann, die nicht von der Krankenkasse bezahlt werden. Ein wichtiges Gespräch, das sich ergibt, muss nicht aus Zeitmangel abgebrochen werden. Vorlesen oder kleine Hilfsdienste können durch die finanzielle Unterstützung der Helfenden Hand e.V. stattfinden.

Darüber hinaus sind die Aufgaben der Helfenden Hand vielfältig. Dank der nachhaltigen Unterstützung treuer Mitglieder und Spender kann die Helfende Hand das tun, was ihr Name sagt: Helfen. Ihre Unterstützung ist notwendig und erbeten. Bitte werden auch Sie Mitglied oder spenden Sie für diese gute Einrichtung der Selbsthilfe auf unserem Gemeindegebiet. Ihre Spende ist steuerlich abzugsfähig.

Vorsitz: Pfarrerin Heidi Essig-Hinz und Lothar Müller.

Dr. Andreas Sautter (Rechner)

Getragen wird der Verein durch Mitgliedsbeiträge und durch Ihre Spenden!

Diese können Sie überweisen auf das Konto des Vereins:

BW-Bank: IBAN: DE21 6005 0101 0002 4188 58, BIC SOLADEST600

Wenn Sie noch nicht Mitglied von „Die Helfende Hand“ sind, lassen Sie sich im Gemeindebüro der Gedächtniskirche das Aufnahmeformular geben oder zuschicken .

Wir freuen uns, wenn Sie diese solidarische Arbeit mit unterstützen!

Diakoniestation Seidenstraße

Viele Angebote zur Unterstützung und Pflege zu Hause kann die Diakoniestation Nord mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geben. Neben der Pflege in vertrauter Umgebung wird auch im Rahmen der Nachbarschaftshilfe, Hilfe im Haushalt angeboten.

Oder wenn ein Notfall eingetreten ist, kann durch eine Nachbarschaftshelferin die Familie versorgt werden.

„Wir wissen, dass jeder Mensch einzigartig, von Gott gewollt und geliebt ist. Wir berücksichtigen dies bei unserem Tun“ heißt es in der Selbstverpflichtung der Diakoniestationen Stuttgart.

Diakoniestation Stuttgart  - Pflegebereich Seidenstraße/Nord , Seidenstr. 73, 70174 Stuttgart

Telefon:  0711 / 22 64 42 9 ,  E-Mail: k.pflanz@ds-stuttgart.de