Evangelische Messe in der Gedächtniskirche

 

Sonntag, 3. September und Sonntag, 1. Oktober |9.30 Uhr | Gedächtniskirche

Die Feier der Evangelischen Messe hat in der Gedächtniskirche eine lange Tradition, die wir wieder aufleben lassen wollen. Die Evangelische Messe ist eine liturgisch reiche Gottesdienstform. Sie schließt die Feier des Abendmahls mit ein und ist durch feste, wiederkehrende Gesänge charakterisiert, die sich seit der Alten Kirche entwickelt haben: das bittende „Kyrie“, das lobende „Gloria“, das zuversichtliche „Agnus Dei“.


Stadtdekan Søren Schwesig wird in der Gedächtniskirche am 3. September und am 1. Oktober die Evangelische Messe mit uns feiern. Feiern Sie mit und geben Sie uns bitte gerne Rückmeldung, wie diese Gottesdienstform auf Sie wirkt.