Alessandro Scarlatti: Johannespassion

Mittwoch, 28. März | 19.30 Uhr | Johanneskirche

Musik und Wort zur Passion

Alessandro Scarlatti: Johannespassion

 

Mitwirkende:

Rebecca Neetz – Alt (Testo)

Georg Grunenberg – Tenor (Pilatus)

Steffen Balbach – Bass (Jesus)

Soliloquenten

Chor der Johannes- und der Rosenbergkirche

Kammerensemble an der Johanneskirche

Keine Arien, keine Rezitative, keine großen Chöre – lediglich der unkommentierte Evangelienbericht des Johannes liegt diesem Werk zugrunde und ist damit eine Referenz an die auch damals schon „alten“ Meister der Musik, Carissimi und Monteverdi. Scarlatti vertraut allein der Kraft des Wortes und verbreitet eine fast schon meditative Atmosphäre, wie wir sie heute auch wieder zum Beispiel bei Arvo Pärt hören.