Karfreitag mit dem Figuralchor

Karfreitag, 30. März | 9.30 Uhr | Gedächtniskirche

Französische Chormusik des Romantikers Charles Gounod begleitet den Gottesdienst an Karfreitag in der Gedächtniskirche. Der Figuralchor bringt die Sieben letzten Worten Jesu Christi am Kreuze zu Gehör. Die traditionelle Zusammenstellung von sieben letzten Worten folgt nicht einem Evangelienbericht alleine, sondern bildet die Summe der in den vier Evangelien überlieferten jeweiligen letzten Worte Christi. In diesem Mitte des 19. Jahrhunderts entstandenen Werk in lateinischer Sprache lässt sich der eher als Opern-Komponist bekannte Gounod von der Gregorianik und den Stilmitteln Palestrinas inspirieren.

Leitung: Alexander Burda

Liturgie: Stadtdekan Søren Schwesig