Der Vorplatz der Gedächtniskirche wird zurzeit erneuert

Eigentlich war es vorgesehen, den Vorplatz der Gedächtniskirche bis zum diesjährigen Brunnenfest zu erneuern. Das hat leider nicht geklappt. Doch nun sind die Arbeiten im vollen Gange.
Deswegen ist die Gedächtniskirche zurzeit nur über den Nebeneingang in der Hölderlinstraße zu erreichen.

Der bisher eher rechteckig angelegte Platz soll eine runde Grundform mit dem Brunnen als Mittelpunkt erhalten und unterschiedlich große Platten bekommen. Weiterhin ist vorgesehen, den gesamten Grünbereich neu zu gestalten; die Bäume bleiben weitgehend erhalten.
Wir freuen uns darauf, dass die Stolperfallen vor der Kirche bald beseitigt werden und der Platz ein neues Gesicht bekommt. Die offizielle Einweihung soll am 3.12. (1. Advent) gefeiert werden.

Der Umbau hat begonnen