Konfirmation

Die Konfirmation an der Schwelle zum Erwachsenwerden, will die Jugendlichen in ihrem Glauben bestärken. In der Taufe hat Gott Ja zu ihnen gesagt. Jetzt sollen sie ihr eigenes Ja sagen. Ihr Ja zur eigenen Taufe und damit ihr Ja zu sich selbst, ihr Ja zum eigenen Glauben und ihr Ja zur Zugehörigkeit der Gemeinde.

Konfirmiert werden kann, wer bis spätestens am 30. Juni des Konfirmationsjahres das 14. Lebensjahr vollendet hat oder im Jahr der Konfirmation die 8. Klasse besucht.

 

Die Konfirmandenzeit ist ein Angebot Deiner/Ihrer Kirchengemeinde. Sie dauert ein Jahr. Dieses beginnt mit der Anmeldung und endet mit der Konfirmation im darauffolgenden Jahr.

Wer noch nicht getauft ist, wird in seinem Konfirmandenjahr die Taufe feiern.

Wer sich noch nicht sicher ist, ob er/sie konfirmiert werden will, kann zunächst auch zum Schnuppern und Ausprobieren kommen.

 

Die Teilnahme am Konfirmandenkurs ist freiwillig und kostenfrei. Allerdings verlangen wir für den Konfi-Ordner und weitere Arbeitsmaterialien und Unternehmungen einen Unkostenbeitrag.

 

Alle Termine können in den Pfarrämtern erfragt werden.

 

In der Regel werden die Jugendlichen und ihre Familien von der im entsprechenden Kalenderjahr für die Konfirmation zuständigen Pfarrerin persönlich angeschrieben und zu einem ersten Gruppentreffen eingeladen. Wenn Ihr Kind ausnahmsweise keine persönliche Einladung erreicht haben sollte, wenden Sie sich bitte entweder an eines unserer Gemeindebüros oder an die Pfarrerin bzw. Pfarrer.

 

Welche Pflichten sind mit der Teilnahme am Konfirmandenkurs verbunden?

Wer am Konfirmandenkurs teilnimmt und konfirmiert werden möchte, verpflichtet sich

  • regelmäßig am Konfirmandenunterricht teilzunehmen
  • regelmäßige am Gottesdienst teilzunehmen
  • kleinere Dienste im Gemeindeleben zu übernehmen, wie z.B. vor dem Gottesdienst Gesangbücher auszuteilen, beim Kirchenkaffee zu helfen, etc.

Der Konfirmationsgottesdienst schließt die Konfirmandenzeit feierlich ab

Anmelde- und Informationsabend: Konfirmandenjahrgang 2017/2018

 

Donnerstag, 27. April | 19 Uhr | Anbausaal der Gedächtniskirche

Zu einem Anmelde- und Infoabend laden wir die neuen Konfirmanden und ihre Eltern in den Anbausaal der Gedächtniskirche herzlich ein. Dabei sind alle Jugendlichen angesprochen, die im nächsten Schuljahr 2017/2018 in die 8. Klasse gehen.

Bitte bringen Sie für das Ausfüllen des Anmeldeformulars Ihr Familienstammbuch mit.

 

 

Falls Sie an diesem Abend verhindert sind, bitten wir um Anmeldung bis zum 1. Juni 2017 im Gemeindebüro der Gedächtniskirche. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin mit Frau Müller, Tel.: 0711 / 22 45 11 15.

 

Wichtige Termine zum Vormerken:

 

Der Konfirmandenunterricht findet in der Regel immer am Mittwochnachmittag im Jugendraum des Gedächtnis-Gemeindehauses statt. Der Unterricht beginnt am Mittwoch, den 21. Juni 2017.

 

In der letzten Woche der Sommerferien, d.h. vom 2.-9. September 2017, werden wir mit allen Konfirmanden an einem Konfi-Camp in Rosolina Mare / Italien teilnehmen.

 

Die Konfirmation wird am Sonntag, den 6. Mai 2018 in der Gedächtniskirche gefeiert.