GEMEINDEREISE VON JERUSALEM NACH AQABA (JORDANIEN)

Vom 28. Mai bis 5. Juni 2021

Trotz Corona trauen wir uns, eine Reise zu planen. Vielleicht ist im Juni nächsten Jahres das Schlimmste überstanden, sodass wir uns auf den Weg machen können. Die letzten Gemeindereisen nach Israel haben den Beteiligten so viel Freude bereitet, dass immer wieder der Wunsch nach einer Anschlussreise geäußert wurde. Zu kurz kam das freie persönliche Herumschlendern in Jerusalem. Deshalb planen wir diesmal die Möglichkeit ein, sich vorab in Jerusalem individuell zu treffen, die Stadt einige Tage lang frei zu erkunden und zu genießen – und dann von dort gemeinsam durch das Jordantal nach Jordanien zu reisen.

Die Route: Berg Nebo, Madaba, Dscherasch, Amman, Umm-er-Rasas, zwei volle Tage in Petra, Wadi Rum, und zum Schluss ein Entspannungstag am Roten Meer. Sie ahnen: Das könnte ein Abenteuer werden! Aber keine Sorge, in der Gemeinschaft und mit unserem Reiseveranstalter „Biblische Reisen“ haben wir die Möglichkeit, Jerusalem und danach eine geplante und geführte Reise zu erleben. Übrigens: Auch Familien mit Kindern und Jugendlichen können mitkommen. Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie doch mit uns Kontakt auf, und ich kann Ihnen die Reiseroute sowie die Möglichkeiten in Jerusalem noch genauer erklären. Das ausführliche Programm liegt bereits vor.

Wichtig ist nur, dass wir möglichst bald von Ihrem Interesse erfahren, damit wir planen können.

Reisekosten: ca. 1.800 Euro.

Jede Anmeldung ist bis zum 21. Januar kostenneutral stornierbar. Und falls es am 21. Januar 2021 so aussieht, dass wegen Corona alles ausfallen muss, dann ist jetzt schon die gleiche Reise für das Jahr 2022 vorgebucht.

 

Barbara Wenzlaff, Eckhard Benz-Wenzlaff