Gottesdienste am Ewigkeitssonntag

Ewigkeitssonntag – Gedenken an die Verstorbenen

Sonntag, 24. November | 9.30 Uhr | Gedächtniskirche

 

In diesem Gottesdienst geben wir dem Gedenken an unsere Verstorbenen Raum. Wir nennen ihre Namen und zünden eine Kerze an. Sie ist uns ein Zeichen für unsere Hoffnung, dass unsere Verstorbenen im Licht Gottes aufgehoben sind.

Liturgie: Pfarrerin Barbara Wenzlaff

Vom Himmel, der kommt

Musik und liturgische Texte zum Ewigkeitssonntag

Sonntag, 24. November | 17 Uhr | Rosenbergkirche

Heidi Essig (Liturgin)

Blockflötenquartett Four Wheel Drive

(Michael Drunkenpolz, Simone Nill, Ulrike Sparn, Thomas Ströbele)

Werke von Palestrina, Byrd, Bach u.a.

 

Four Wheel Drive, Ausdruck für Experimentierfreude und Expeditionsgeist. Vier Musiker auf neuen Wegen der Interpretation alter und zeitgenössischer Musik. Historisch informiert, doch nicht verstaubt, überraschend, doch mit Bodenhaftung, ernsthaft, doch nicht ohne Humor und bei allem mit spürbarer Spielfreude dabei. Den Musikern ist es ein besonderes Anliegen, ihre Begeisterung für den klanglichen Facettenreichtum der Instrumente und die musikalischen Besonderheiten der einzelnen Werke für das Publikum zum Hörerlebnis werden zu lassen.