60 Jahre Posaunenchor der Gedächtniskirche

Am 1. Advent des letzten Jahres haben wir das 60-jährige Jubiläum der neuerrichteten Gedächtniskirche gefeiert. Auch die Existenz unseres Posaunenchores hängt direkt mit dem Neubau unserer Kirche zusammen: Die Gestaltung des Turmes mit Bläserbalkon weckte bei Pfarrer Jetter den Wunsch nach einem Posaunenchor. So wurde spontan ein Posaunenchor mit 9 jungen Männern gegründet. Allerdings gab es erst ab Februar 1958 regelmäßige Proben, und dann dauerte es fast ein halbes Jahr, bis aus den Instrumenten auch richtige Töne heraus kamen ….

Am Sonntag, dem 6. Juli 1958, spielte der Chor dann erstmalig öffentlich vom Turm: „Lobet den Herren!“ Das ist jetzt für uns der Anlass, am Sonntag, dem 8. Juli 2018, das 60-jährige Jubiläum in einem Gottesdienst mit viel Bläsermusik zu feiern und beim anschließenden Stehempfang auf die Vergangenheit zurückzublicken. Die ganze Gemeinde ist herzlich eingeladen mitzufeiern!

Walter Kobler