Andacht zur Todesstunde

Karfreitag, 19. April | 15 Uhr | Rosenbergkirche

Stille, Gebet und Musik prägen diese Andacht.

Zu hören sind Stücke aus Ernst Peppings Sammlung böhmischer Lieder.

Der 1981 in Berlin verstorbene Pepping gilt als wichtiger Erneuerer der deutschen Orgelmusik.

Für Kantor Georg Ammon haben die Werke Peppings bleibenden Wert, denn sie haben eine eigene und unverwechselbare Tonsprache, die sich immer an die Zuhörer richtet.

 

Klavier: Georg Ammon

Liturgie: Pfarrerin Heidi Essig.