Unsere Gemeinde und die Waldkirchengemeinde sollen zusammenn gehen

Mancher Leser und manche Leserin erinnern sich, einst gehörten die Gedächtniskirche und die Waldkirche zusammen.bEs war wie bei Familien, irgendwann werden die Töchter größer und gehen eigene Wege. So  war es auch als vor etwa 58 Jahren die Waldkirchengemeinde selbständig wurde.

Vor 17 Jahren haben sich die Kirchengemeinden von Rosenberg und Gedächtnis zusammengeschlossen. Das gute Verhältnis zur Waldkirchengemeinde hat sich über die Jahre erhalten und wurde gepflegt.

Durch den Pfarrplan 2024 zeichnen sich neue Veränderungen ab. Wir sind aufgerufen näher zusammenzurücken, Aufgaben zu teilen, gemeinsame Projekte zu starten und fortzuführen.

Auf diese Weise können die zukünftigen Einsparungen bei den Pfarrstellen abgefedert werden. Aus diesem Grund haben nun die Kirchengemeinderatsgremien beider Gemeinden beschlossen, eine Fusion beider Kirchengemeinden anzustreben. Beide Gremien werden entsprechende Gespräche aufnehmen und in die Planung einer Umsetzung dieser Fusion gehen.

Heidi Essig