Aktuelle Meldungen

Neue Pfarrerin an der Gedächtniskirche

Auf die Pfarrstelle Gedächtnis II hat der Kirchengemeinderat Pfarrer Barbara Wenzlaff gewählt. Manche kennen sie bereits, denn Ihr Mann, Eckard Benz-Wenzlaff, ist Pfarrer der Waldkirche und im Kanzeltausch auch in unserer Gemeinde tätig. Frau Wenzlaff arbeitet zurzeit als Referentin im „Treffpunkt...

mehr

Bianca Schlag, die neue Jugendreferentin

Wir sind wieder komplett und freuen uns, das auch die Stelle der Jugendreferentin wieder besetzt ist. Vor einigen Wochen hat Bianca Schlag ihre Arbeit bei EJUS und an unserer Gemeinde aufgenommen.

mehr

Helferanfrage

Das Organisationsteam für das 30. Brunnenfest an der Gedächtniskirche am 24. Juni 2018 sucht dringend Helfer.

mehr

Neu auf der Homepage: Die Mitarbeiterseite

An die 100 (hundert!) Mitarbeiter sind haupt- oder ehrenamtlich in unserer Gemeinde tätig. Auf der neuen Mitarbeiterseite werden Sie über alles Wichtige, die Veränderungen und neue Gesichter bei den Mitarbeitern in unserer Gemeinde informiert.

Schauen Sie rein!

mehr

Wechsel im Kindergarten der Gedächtnisgemeinde

Zu Beginn des Jahres sind zwei wichtige Mitarbeiterinnen aus dem Team des Kindergartens an der Gedächtnisgemeinde ausgeschieden: Morna Dallas und Nastassja Kästner. Dringend wird nun eine Nachfolgerin bzw. ein Nachfolger gesucht.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Internet beflügelt Antisemitismus

    Seit gut 100 Tagen ist Baden-Württembergs erster Antisemitismusbeauftragter Michael Blumeim Amt. Im Interview erläutert er, warum Verschwörungstheorien im Internet den Judenhass beflügeln und wieso jüdisches Leben in Deutschland mehr Öffentlichkeit braucht.

    mehr

  • Stuttgart-Lauf als Spendenlauf

    Über hundert Läuferinnen und Läufer werden beim 25. Stuttgart-Lauf am Sonnta, 24. Juni für das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) an den Start gehen. Sie laufen um Spenden für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg. Mit dabei sind auch Läufer des EJW-Weltdienst-Partners YMCA Äthiopien.

    mehr

  • Pfarrer statt Weltmeister

    Die Fußballweltmeisterschaft hat er wirklich nur ganz knapp verpasst. Hätten seine Eltern ihn damals kicken lassen und nicht zum Geige spielen verdonnert, hätte der heutige Rundfunkpfarrer mehr als nur ein Pflichtspiel in seiner Karriere absolviert. Ein Halbzeitpausenfüller von Andreas Koch.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de