Herzlich willkommen in der Gedächtnis- und Rosenbergkirchengemeinde in Stuttgart

Gedächtniskirche

Rosenbergkirche

Schön, dass Sie zu Gast auf unserer Homepage sind.

Hier finden Sie wichtige und aktuelle Informationen rund um unsere Gedächtnis- und Rosenbergkirchengemeinde mit ihren Einrichtungen, Gruppen und Aktivitäten.

Entdecken Sie, was wir für jedes Alter und jede Lebenslage zu bieten haben und wen Sie ansprechen können, wenn Sie Fragen oder Anliegen haben. 

Sie sind herzlich eingeladen, nicht nur in die Homepage sondern auch "live" in unsere Veranstaltungen reinzuschauen und mitzumachen. Seien Sie uns jederzeit und überall in unserer Gemeinde willkommen!

 

 

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde

Gottesdienste am 3. Advent

Bereits um 9 Uhr spielt der Posaunenchor der Gedächtnisgemeinde Advents- und Weihnachtslieder vom Turm. Auch den Gottesdienst mit einer Taufe in der Gedächtniskirche um 9.30 Uhr wird er mitgestalten. Die Predigt hält Stadtdekan Schwesig.

In der Rosenbergkirche findet wegen des Konzertes der...

mehr

Konzert der Stuttgarter Choristen

Wir laden ein zu Neapolitanischer Weihnachtsmusik, dargeboten von den Stuttgarter Choristen am kommenden Sonntag, 16. Dezember um 17 Uhr in der Rosenbergkirche.

mehr

Team gesucht: Krabbelgottesdienst in der Rosenbergkirche

Ein weiterer Anfang soll gemacht werden… Auch für die Kleinsten in unserer Gemeinde wollen wir einen Gottesdienst anbieten.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Das ganze Kirchenjahr als App

    Seit drei Jahren gibt es das liturgische Angebot „kirchenjahr-evangelisch.de” im Internet. Nun wurde das Angebot um eine App erweitert: „Kirchenjahr evangelisch“ ist ab sofort im AppStore und bei GooglePlay erhältlich.

    mehr

  • „Zum Wohle und Nutzen der Menschen“

    Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat sich beim Jahresempfang der evangelischen Landeskirchen in Stuttgart für einen europäischen Weg der Digitalisierung ausgesprochen.

    mehr

  • Prüfsteine für die Digitalisierung

    Die evangelischen Landeskirchen in Baden und Württemberg sowie Vertreter aus der Politik haben sich dafür ausgesprochen, nicht nur die wirtschaftlichen Chancen der Digitalisierung zu betrachten. Es gelte verstärkt die Chancen und Gefahren dieser Entwicklung für den einzelnen Menschen in den Blick zu nehmen, betonten sie.

    mehr