Rosenbergkirche und Rosenbergzentrum

Ebenfalls als Kirchenbauwerk der „Zweiten Moderne“ 1956 gebaut liegt die Rosenbergkirche im dichten Stuttgarter Westen hinter einem kleinen Kirchvorplatz  Das strenge Raumkonzept besticht durch eine parabelförmig sich zum Chor hin verjüngende und absenkende Grundform, die für alle Besucher eine gute Sicht und Teilnahme am liturgischen Geschen ermöglicht.

 

Nach einer längeren Konzeptions- und Entscheidungsphase wurde die Kirche 2011/2012 neu gestaltet. In einem von der KiBa-Stiftung 2014 preisgekrönten Umbau wurden die vorher auf dem Nachbargrundstück befindlichen Gemeinderäume auf beispielhafte Weise in die Kirche integriert. Die Zahl der Plätze wurde von ca. 700 auf 240 reduziert.

 

Mit einem Bistro im Eingangsbereich und modernen Gemeinderäumen sieht sich  die Kirche als Nachbarschaftszentrum mit einem vielfältigen Angebot bis hin zur „Kinokirche“.

 

Rosenbergstr.92 , 70176 Stuttgart,

Buslinie 42, Haltestelle "Rosenbergplatz