Informationen zur MaiGabe 2017

Die Spendenaktion „MaiGabe 2017“ ist gut angelaufen. In den ersten zehn Wochen sind schon insgesamt 4.568 Euro eingegangen:

 

   Figuralchor                                        1.300 Euro

   Kinder und Jugendliche                      320 Euro

  Neuer Vorplatz Gedächtniskirche     485  Euro

  Unerwartetes                                    1.608 Euro

 

Für die bisherigen Spenden danken wir herzlich. Wir sind guter Hoffnung, dass wir die Spendensumme aus dem Vorjahr erreichen, die sich auf insgesamt 5.700 Euro belaufen hatte. Und hoffen natürlich, dass sich der Spendenstand in den nächsten Wochen erhöht. Es ist noch genügend Zeit in diesem Jahr. Vielleicht  auch noch für ein „Weihnachtsgeschenk“?

Trotz der Bemühungen um Ausgabeminderungen und Einnahmeverbesserungen hat die Gemeinde nach wie vor eine angespannte Finanzsituation. Wesentliche Ursache: der Rückgang der Zinseinnahmen. Mit der MaiGabe können wir einen guten Teil des Fehlbetrags vermindern.

Für solidarisches Verständnis und Ihre finanzielle Unterstützung danken wir sehr.

Achim Weiler

 

Liebe Mitglieder unserer Kirchengemeinde,

 

nach der erfolgreichen MaiGabe 2016 bekommen Sie auch in diesem Jahr Post im Frühling, in dem alles so wunderbar wächst, blüht und gedeiht. Unsere Kirchengemeinde blüht vielfältig, weil Menschen ihre Begabungen und Gaben einbringen: durch Rat und Tat, mit Gedanken und Gebeten, ideell und nicht zuletzt finanziell. Dankbarkeit und Freude: das ist unser Empfinden in dieser Zeit. Für die Fülle der Spenden im letzten Jahr sind wir sehr dankbar.

 

Getragen von Ihrem Zuspruch zur MaiGabe 2016, bitten wir Sie auch in diesem Jahr, dass Sie Ihrer Kirchengemeinde eine besondere Gabe geben: die MaiGabe 2017! Ihre Spende, klein oder groß, trägt dazu bei, dass es auch dort blüht, wo es bislang mangelt. Das sind Aufgaben in der Gemeinde, die durch die verfügbaren Mittel nicht ausreichend finanziert sind.

Wo es mangelt, das lesen Sie auf den nächsten Seiten. Und wenn Sie dann Ihr persönliches „Wiesle“ gefunden haben, für das Sie sich engagieren möchten, dann spenden Sie fröhlich.

Herzlich danken Ihnen schon jetzt

 

Pfarrerin Heidi Essig-Hinz · Pfarrerin Astrid Riehle · Christoph Peschl (Vorsitzender des KGR)

· Stadtdekan Søren Schwesig  · Pfarrer Manuel Hörger

 

Ihre MaiGabe ist herzlich willkommen und trägt wunderbar zur Gemeindeblüte bei, ganz egal, ob Sie 25 Euro, 50 Euro oder mehr geben wollen.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an

Heidi Essig-Hinz, Tel. 0711/292548, heidi.essig-hinzdontospamme@gowaway.elkw.de

Christoph Peschl, Tel. 0177/4859699, ch.peschldontospamme@gowaway.gmx.de

 

Evangelische Gedächtnis- und Rosenbergkirchengemeinde Stuttgart

Rosenbergstraße 92 · 70176 Stuttgart · www.gedaechtnis-rosenberg-stuttgart.de

 

Und dafür können Sie spenden

  • Für 60 Jahre Figuralchor (1)
  • Für Kinder  Jugendliche (2)
  • Für den neuen Vorplatz (3)
  • Für Unerwartetes (4)

Für 60 Jahre Figuralchor (1)

Am 21. Mai feiert der Figuralchor sein 60-jähriges Bestehen. Dankbar haben wir das Angebot von Prof. Helmuth Rilling, dem Gründer des Chores, angenommen, die Leitung des Jubiläumskonzertes selbst zu übernehmen.

Dieser doppelt denkwürdige Tag gibt uns Anlass, für eine Unterstützung der im Gemeindeleben an der Gedächtniskirche bedeutenden Kirchenmusik zu werben.

Zum Jubiläum wird der Chor eine Festschrift herausbringen.

Um die mit dem besonderen Ereignis verbundenen Sonderausgaben in Höhe von 5.000 Euro als Gemeinde finanziell stemmen zu können, freuen wir uns, wenn Sie für das Jubiläum und damit für die Kirchenmusik spenden.

 

Wir hoffen auf insgesamt 2.000 Euro

Für Kinder & Jugendliche (2)

„Gott ist für Dich da. Er geht mit Dir!“ – diese Zusage Gottes möchten wir Kindern und Jugendlichen für ihren Weg mitgeben.

In unserer Kirchengemeinde gibt es übers Jahr viele tolle Angebote, die von diesem Grundgedanken getragen sind. Seien es die Familiengottesdienste oder der Kinderaktionstag, Kinderbibeltage oder das Kindertheater, seien es besondere Aktionen und Freizeiten für Jugendliche während und nach der Konfirmanden-Zeit.

Für diese wertvolle Arbeit bitten wir Sie um Ihre Unterstützung.

 

Wir hoffen auf insgesamt 2.000 Euro

Für den neuen Vorplatz (3)

Seit Jahren ist die Erneuerung des Vorplatzes der Gedächtniskirche geplant. Mit einem neuen Belag werden Stolperfallen beseitigt und der ganze Vorplatz und die Grünanlage bekommen ein neues Gesicht.

Nach einer engagierten und lebendigen Planungs- und Vorbereitungsphase soll der neue Vorplatz in diesem Jahr fertiggestellt und gefeiert werden. Der bisher rechteckig angelegte Platz bekommt eine runde Grundform mit dem Brunnen als Mittelpunkt. Die Gemeinde leistet einen finanziellen Beitrag von 10.000 Euro für die Neugestaltung.

Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, dem Vorplatz ein neues Gesicht zu geben.

 

Wir hoffen auf insgesamt 4.000 Euro

Für Unerwartetes und gute Taten (4)

Neben den Kosten für viele neue und bewährte Taten – Kirchen­kaffee, Kinderkirche, Ehrenamt – erleben wir immer wieder Überraschungen. So haben zum Beispiel die notwendig gewordene Erneuerung der Regelungstechnik bei der Heizung und

die Reparatur der Notstromanlage im Gedächtnisgemeindehaus unerwartete Kosten verursacht.

Für Spenden, die mit Unerwartetem umzugehen helfen,

sind wir dankbar.

 

Wir hoffen auf insgesamt 3.000 Euro